Herzlich willkommen!

1/3

Hilfe auch am Telefon:

Beratung für Schwerkranke und Sterbende und ihre An- und Zugehörigen

Sie können uns  montags, dienstags und freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr und donnerstags von 14.30 bis 16.30 Uhr unter 02241 -  29792 erreichen. Zudem ist ein Anrufbeantworter geschaltet, der mehrfach täglich abgehört wird, so dass Anfragen und Mitteilungen auch außerhalb der Sprechzeiten zeitnah beantwortet werden.

Das wichtigste Angebot des Ambulanten Hospizdienstes ist Zeit füreinander zu haben.  Wir begleiten und beraten (selbstverständlich unter den gegebenen Corona-Schutzmaßnahmen) schwerkranke und sterbende Menschen sowie ihre An- und Zugehörigen in der letzten Phase ihres Lebens - unabhängig von Herkunft, Religion, sozialer Stellung und Nationalität. Unsere Angebote sind für Sie kostenfrei. Alle unsere Mitarbeitenden unterliegen der Schweigepflicht. 

 


Trauerbegleitung

 

Selbstverständlich findet die Trauerbegleitung für Einzelpersonen auch in Corona-Zeiten weiterhin statt. Interessierte können sich gerne telefonisch unter der Nummer des Hospizdienstes melden; es wird dann gemeinsam nach einer unter den derzeitigen Umständen bestmöglichen Form der Einzelbegleitung und Beratung gesucht.

 


Trauertreff


Unser Trauertreff findet jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 17.00 bis 18.30 Uhr unter den geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt! Interessierte melden sich bitte vorher telefonisch im Büro unter 02241-29792 an.

Wir freuen uns sehr auf Sie!

 

Ab 2.12.2021 muss der Trauertreff aufgrund der aktuellen Corona-Situation leider wieder online stattfinden.

Dies ist Anfang des Jahres gut gelungen- wir schaffen das auch diesmal!


Der Trauertreff am 6.01.2022 fällt leider aus!

"Es geht nicht darum,

dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben."

Cicely Saunders