top of page

Herzlich willkommen!

Unser Angebot: Begleitung in der letzten Lebenszeit

Der Hospizdienst begleitet und unterstützt schwerkranke und sterbende Menschen zu Hause – sei es in der eigenen Wohnung oder in einer Senioren – bzw. Pflegeeinrichtung. Auch in Zeiten der Trauer unterstützen wir Menschen, die nahestehende Angehörige verloren haben. Die Arbeit unserer ehrenamtlich Mitarbeitenden unterliegt der Schweigepflicht. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag persönlich oder über den Anrufbeantworter unter der Nummer 02241 – 29792. Wir rufen zeitnah zurück!


 

Aktuelles:

 

 

 

 

 

 

"Letzte Hilfe Kurs“

Wenn es um das Lebensende und Sterben von Angehörigen und Freunden geht, erleben sich viele als hilflos und unvorbereitet. Denn uraltes Wissen zur Sterbebegleitung ist mit der Zeit verloren gegangen. Der Ambulante Hospizdienst bietet deshalb wieder einen Kurs zur "Letzten Hilfe“ an. In diesem Kurs lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können.


Wir vermitteln Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, die nicht auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Die Teilnahme am Kurs ist kostenfrei, allerdings ist eine Anmeldung unter 02241 – 29792 oder per Mail (ambhospiz.sanktaugustin@t-online.de) erforderlich.

Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15 Personen. Der Kurs findet am Dienstag, den 23. April 2023, im Saal der Pfarrkirche St. Mariä Heimsuchung statt (Gottfried-Salz Straße 16, 53757 Sankt Augustin-Mülldorf). Die Veranstaltung geht von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr (incl. 30 Minuten Pause).

„Hospiz ist kein Ort,
an dem wir uns einrichten,
sondern eine Haltung,
mit der wir uns begegnen.“

Cicely Saunders
bottom of page